Ein Hauch von Spanien - una Fiesta de caballos!

Am 30. Juli 2016 öffnete das Gestüt Schloss Langenzell seine Pforten.

 

Ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch! Der große Andrang hat uns überwältigt. Die spanischen Spezialitäten - liebevoll von Santi und seiner Familie aus Andalusien zubereitet - waren so gefragt, dass er schon am frühen Abend zaubern musste. Das tat der gemütlichen Atmosphäre keinen Abbruch, gab es doch zum Ausklang des Tages noch reichlich Wein und Cocktails - stets begleitet von der Band "Gruppo Fatal", die unermüdlich mit spanischen Klängen den Besucher ins spanische Andalusien versetzte.

 

Zu jeder Fiesta gehören natürlich auch Pferde

Daniel Terrero Aragon - seit Februar 2016 auf unserem Gutshof - hatte erstmals öffentlich unsere Hengste vorstellt und Einblicke in den Ausbildungsstand seiner noch jungen Schützlinge gegeben. Auch die Kutschfahrten durch den Schlosspark wurden rege angenommen. Und eine kleine Kinderschar wird sich noch lange an die vielleicht abenteuerlichste Kutschfahrt ihres Lebens erinnern: Die letzte Nachtfahrt mit Laternenlicht durch den dunklen Park zum Märchenschloss.

 

Einige Besucher meinten begeistert: "Das ist wie Urlaub!" Gibt es ein schöneres Lob?

An dieser Stelle einen Dank an alle unsere Akteure im Vorder- und Hintergrund.

 

Fotos und einen kleinen Film finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Download
Zeitungsartikel Rhein-Neckar-Zeitung, 1. August 2016
"Ross und Reiter tanzten miteinander"
(mit freundlicher Genehmigung von Agnieszka Dorn und der RNZ)
Fiesta_Langenzell_RNZ-1-8-2016_a-dorn.pd
Adobe Acrobat Dokument 568.7 KB

Download
Flyer - Einladung zur Fiesta
Flyer_Fiesta-Gestuet-Schloss-Langenzell_
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB