WeihnachtsMarkt

auf Schloss Langenzell bei Wiesenbach. 

 

Zu Gast: José Santiago.

 

José Santiago wird zusammen mit Daniel Terrero eigene und die Pferde des Gestüts unter dem Sattel und am langen Zügel vorstellen.

 

Wir freuen uns, José am Wochenende mit seinen beiden vierbeinigen Stars Kalifato und Naranjero begrüßen zu dürfen.



Über José Santiago

unser Spanischer Gast am 3. Advent

Jose Santiago lernte die Reitkunst von Kindesbeinen an von seiner Mutter, Maria Santiago Aguilera, die ihrerseits Schülerin des großen Meisters der Wiener Hofreitschule, Alois Podhajsky war.

 

Die Liebe zu Pferden und das Leben mit Pferden bestimmten die Berufswahl von Jose Santiago zum klassischen Dressurausbilder. Sein Logo Asi Danzan mis Caballos - so tanzen meine Pferde - ist das Motto seiner Arbeit, in der er versucht mit Geduld und Respekt die Harmonie und die Schönheit der Kreatur "Pferd" zum Ausdruck zu bringen. Dies gilt nicht nur für das Spanische Pferd, sondern auch für alle anderen Pferderassen.

 

Seine jahrzehntelange Erfahrung in Ausbildung von Pferden und Reitern zeichnen Jose Santiago aus.

 

Seine Ruhe und Besonnenheit sowie seine Fähigkeit, mit einfachen Worten und viel Einfühlungsvermögen Reiter und Pferd zu unterrichten, verleiht seinem Unterricht eine sehr entspannte Atmosphäre, die es Pferd und Reiter erlaubt, in einer konzentrierten Lockerheit zu arbeiten, wie man sie selten findet.


Kalifato

Kalifato, Sohn von Habilidoso IX, ist 7 Jahre alt und stammt aus der Zucht von Santiago Aguilera und führt die Blutlinien Escalera, Yeguada Militar, y Plaza de armas.

 

Er wird von Jose Santiago in der klassischen Dressur ausgebildet.

Kalifato wird geritten von Angelika Donat.

 

Naranjero

Naranjero, Sohn von Jugueton XII, ist 14 Jahre alt und kommt aus Malaga.

 

Naranjero geht in Passage, Piaffe und ist ebenfalls bei Jose Santiago in Ausbildung - seit einem halben Jahr. Naranjero wird von Jennifer Struwe geritten.